It’s Chai-Time!

It's teatime, Tee trinkenIch gebe es zu. Ich bin kein Wintermensch. Es ist kalt. Es ist feucht. Es ist dunkel. Als tröstend empfinde ich selbstgestrickte Mützen und Schals, Feuer im Schwedenofen, mit dem Mann unter der Decke kuscheln, die Stille des Morgens nachdem es die ganze Nacht schneite und meinen Lieblings-Chai. Der ist zwar gekauft und nicht selbstgemacht, ein DIY-Chai-Rezept habe ich aber gefunden, das ich gerne mit euch teilen möchte. Es ist aus dem Buch ‚Hab ich selbst gemacht‘ von Susanne Klinger. Die Journalistin erzählt auf 326 Seiten über 365 Tage, an denen sie mit ihren 2 Händen, 66 Projekte umgesetzt hat. Nice!

Eines noch vorweg: Für mich gibt es bessere Chai-Tees als den von Frau Klinger, aber die Gewürzmischung, sprich das Pulver, ist der Hammer.

Was ihr für das Chai-Pulver braucht

  • 1 Mörser. Ich steh‘ auf meinen Goliath – danke an das Schwesterchen und ihren Liebsten!
  • 1TL schwarze Pfefferkörner
  • 2 TL Kardamonsamen
  • 1 Sternanis
  • 4 Gewürznelken
  • 1 TL Zimtpulver
  • I EL Ingwerpulver

Zermahlt alle Gewürze im Mörser (obige Reihenfolge hat sich ‚pulverstaub- und vermengungstechnisch‘ als am komfortabelsten herausgestellt) und schon habt ihr das beste Chai-Pulver ever.

Seit über zwei Jahren schon ist das Pulver mein täglicher Begleiter. Eine Messerspitze in das Kaffeepulver meines Morgenkaffees und der Tag kann beginnen :-). Auch im Apfelstrudel oder Porridge macht sich das Pulver super lecker und wie schon erwähnt: viel besser als im Tee an sich. Für jene, die es dennoch interessiert: Für den Tee gibt frau 1 TL Chai-Pulver und 4 TL Schwarztee in 1 Liter kochendes Wasser und lässt das ganze dann für ca. 5 Minuten köcheln. Abseihen. Milch. Zucker/Honig. Fertig).

Welcher Chai mir an verkuschelten und vor dem Ofen liegenden Winterabenden am besten schmeckt? Yogi Tea Schoko Classic. Klingt wie Werbung und ist es auch. Außer auf Goaparties habe ich noch nie einen besseren Chai getrunken.

Und auch wenn ich wahrscheinlich nie ein Wintermensch sein werde, der Chai-Tee ist eines meiner Highlights – in der Jahreszeit die ich nicht mag und das Chai-Pulver mein All-Time-Classic ;-).

Ich würde mich freuen, wenn ich euch Lust auf’s Ausprobieren gemacht habe,
eure Julena.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s