Tauschen mit Sinn

Kleidertauschbörsen schießen gerade wie Schwammerl aus dem Boden und auch Julena wurde vom kollektiven Fetzenfieber erfasst. So kam’s, dass sie die letztes Jahr initiierte Tradition vor wenigen Wochen wieder aufgriff und den sogenannten Mädelsflohmarkt organisierte. Und weil das dort immer so nett ist, startet sie einen kleinen Aufruf.

(¯`·._.·(¯`·._.· AUFRUF ZUM MÄDELSFLOHMARKT ·._.·´¯)·._.·´¯)

Liebe Frauen,
wir kaufen viel zu viele Fetzen, sehen einander viel zu selten und: Wir mögen trotz Kapitalismuskritik neue Klamotten. 3 Fakten – 1 Lösung: Schick einen Doodle-Termin an deine liebsten Freundinnen, lade zum Tauschmarkt im intimen Kreise ein, kaufe Prosecco in rauen Mengen ein und los gehen kann die große Chose.
Tauscht im großen Stil, beratet euch gegenseitig, stellt fest, dass ihr ein Wintertyp seid oder seid einfach nur dabei, um wieder mal ausgiebig zu plauschen.
Und das Beste daran: Alles was übrig bleibt, kann guten Gewissens gespendet werden!
In diesem Sinne wünsche ich allen frohes Tauschen und fröhliches Spenden.
Eure Julena

(¯`·._.·(¯`·._.· ENDE ·._.·´¯)·._.·´¯)

*    Alle die sich für Flohmärkte in Paris interessieren, sollten hier klicken. ** Das Beitragsbild kommt von hier:
„originally posted to Flickr as brand new second handJanne Hellsten, Rechte siehe https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/deed.en

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s