Kerzenschein, das ist fein.

Schreibende kennen das wahrscheinlich: Man freut sich, wenn die Texte auch gelesen werden. Und weil die Artikel rund um meine Scheunenhochzeit gerade Hochkonjunktur haben, will ich die Entstehungsgeschichte meiner selbstgemachten Kerzenständer im Vintags-Look schnell in Worte und Bilder fassen.

Die Arbeitsschritte habe ich diesmal in die Bildergalerie gepackt und ich wünsche allen Bräuten, Bräutigamen, TrauzeugInnen, Schwerster, Brüdern und FreundInnen viel Spaß beim Nachbasteln. Auf unserer Hochzeit waren die Kerzenständer ein wahrer Hingucker und haben uns nicht zuletzt viel Geld gespart. Und was besonders schön ist: Sie dürfen auf der Hochzeit der Schwester im neuen Kleid glänzen.

Julena Roth

……………………………………………………

WAS DU BRAUCHST und GUT ZU WISSEN ist
Flaschen. Wenn du darauf achtest, dass deine Kerzen in den Flaschenhals passen, kann das sehr hilfreich sein und man erspart sich das mühevolle Zurechtschnitzen.
Stoffe & Knöpfe. Hier habe ich wiedereinmal in der Stoffrestekiste und im Knopfparadies des Textil Müller zugeschlagen.
Schnüre.
Basics: Schere, Heißklebepistole und Sprühkleber.

Als Tropfschutz für die Kerzen habe ich noch kleine Jutefleckerl an die Enden der Kerzen gebunden und diese samt Flecken in die Flaschenhälse gesteckt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: