Detox Tagebuch – Tag 3

Der dritte Tag fing besser an und endet auch besser als der zweite – im Mittelteil bestanden aber große Ähnlichkeiten: Kopfschmerzen, schlechte Laune, viel geschlafen und neu dabei: Weinerlichkeit.

Was auch neu war, sind Gedanken wie: „Ob es ok wäre, wenn ich das Keks esse?“ Und – obwohl ich mir vorgenommen habe, mich erst am Ende der 30 Tage auf die Waage zu stellen, habe ich es heute schon getan. Im Hinterkopf hatte ich, dass mich das vielleicht motiviert. Als ich sah, dass ich meinem Kampfgewicht nahe bin, tauchte aber eher die Frage in mir auf, ob sich das alles eigentlich wirklich bringt?!

However. Ich bin frohen Mutes – ich kann wieder halbwegs geradeaus schauen, ohne dass mich der Kopfschmerz hinter meinem rechten Auge lähmt und das mit der Laune wird hoffentlich auch bald wieder.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s