Detox Tagebuch – Tag 4

Es wird. Also zumindest körperlich. Die Kopfschmerzen sind mittlerweile ausblendbar und ich glaube sogar, dass sie morgen weitgehend verschwunden sein werden.

Der grüne Smoothie hängt mir aber bereits am dritten Tag beim Halse raus. Vielleicht auch deshalb, weil ich heute die Rezeptur meines Mannes probiert habe. Knoblauch, Kohl und Sellerie.

Und nicht nur, weil der Smoothie so scheiße schmeckt, sondern auch so ganz allgemein: Der Gusto kommt. Ich habe heute ‚Detox und Naschen‘ gegoogelt.

Ich höre auch immer wieder so kleine Suchtstimmen in meinem Kopf. Sie erinnern mich daran, in welchen Situationen ich mich mit Zigaretten belohnt, mit Kaffee motiviert oder mit Zucker zufrieden gemacht habe.

ABER: Nachdem ich in den letzten vier Tagen wahrscheinlich in Summe 50 Stunden geschlafen habe, bin ich immerhin nicht mehr so müde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s