Detox Tagebuch – Tag 6

Die gute Nachricht zuerst: Ich bin körperlich wieder voll hergestellt.
Das, der Umstand keinen Kaffee mehr zu trinken und nicht mehr zu rauchen, bringt es aber mit sich, dass ich die ganze Zeit an Essen denke. Vor allem auch, weil ich ja auch nicht irgendwas essen möchte, sondern möglichst zuckerfrei.

Bis vor kurzem habe ich mich gut gehalten – hier mal eine Apfelspalte, da der 57. Tee. Vor 20 Minuten mussten jetzt aber getrocknete Mango- und Erdbeerspalten dran glauben. Ich denke, das war nicht so ganz ‚detox‘, aber für heute mal ok (maybe knicke ich bereits ein und das sind die ersten Anzeichen).

Vor Yoga verstecke ich mich immer noch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s