Sendepause.

Liebe Alle die ihr meinen Blog lest,
vielleicht ist euch aufgefallen, dass sich hier in den letzten Wochen gar nichts tut.
Da ich das nicht vollkommen unkommentiert lassen möchte: Aktuell hat das kreative Schaffen wenig und das Schreiben darüber gar keinen Platz in meinem Leben.
Es gibt einen Anteil in mir, der das wirklich sehr schade findet und auch traurig darüber ist. Überwiegend empfinde ich es aber so, dass alles seine Zeit hat und andere Dinge haben gerade einfach Vorrang.

Pause vom Bloggen, Sendepause

Das war es auch schon wieder – wir lesen uns, wenn die Zeit wieder reif dafür ist ;-),
alles Liebe
Julena Roth

Das Leben ist Veränderung

Beinahe zwei Jahre ist es her, dass ich mit diesem Blog begann. Die Idee war, meinem kreativen Selbst Raum und eine Stimme zu geben. Seitdem plaudert Julena fleißig aus dem Nähkästchen und wird von einer Stimme aus dem Off anmoderiert.

Diese Trennung war wichtig für mich. Denn ich wollte sicher gehen, dass meine kreative Seite, die so lange ruhte, endlich wieder ausreichend Platz in meinem Leben hat.

Julena schreibt, wie ihr der Schnabel gewachsen ist und die kreativ nicht involvierte Anmoderation half mir, ein bisschen Tiefe in den Blog zu bekommen. Beides war wichtig. Beides ist wichtig. Und jetzt ist es an der Zeit für mich, diese zwei Seiten zu vereinen.

Meine Kreativität hat sich den ihr zustehenden Platz in meinem Leben zurückerobert, braucht nicht mehr länger separiert zu sein, sie ist sozusagen integriert.

Julena’s mädchenhafte Wunderhaftigkeiten wurden zu Julena Roth und der Blog erscheint im neuen Kleid.

Ich freu mich auf viele schöne Beiträge!

Eure Julena Roth

Zeit hat man nur, wenn man sie sich nimmt. (K.H. Waggerl)

Wie wahr, wie wahr. Der letzte Blogeintrag ist über ein Monat alt und das liegt daran, dass sich mein kreatives Selbst immer weniger lautstark meldet. Julena ist ruhiger geworden. Vielleicht liegt dies in ihrer Natur, denn die hat sich Raum genommen, als es nötig war und gibt nun auch anderen Anteilen des Selbst die Möglichkeit sich zu verwirklichen. Aktuell könnte frau sagen, die arbeitsame Jutta ist am Ball. Denn dieser Anteil hat sich für einen Job entschieden, der herausfordernd, interessant, spannend, aber auch ein wahrer Zeitfresser ist.

Es heißt, jeder Abschied ist ein Neuanfang und auch wenn ich mich die letzten Monate dagegen gewehrt habe, Julena von ihrem Stockerl zu holen, ich muss es tun, weil dieser Blog sonst zu dem werden würde, wofür er niemals gedacht war. Er würde zur Pflicht.

Ein Jahr ist es her, als ich geschrieben habe, dass dieser Blog all die Julenas da draußen dazu ermutigen soll, sich auch jenen Raum zu nehmen, der ihnen gut tut! Und ich rufe erneut dazu auf: Tut das, was eure Herzen euch sagen, seid kreativ, verrückt, nachdenklich, fröhlich oder auch arbeitsam – seid der Mensch, der ihr wirklich seid.

In diesem Sinne winke ich euch und sage Danke! Julena in IstanbulDas letzte Jahr mit diesem Blog war so wichtig für mich. Ich habe sehr viel gelernt, über mich, wie es ist, sich Zeit für sich selbst zu nehmen, wie schön es ist, Dinge zu erschaffen und seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Es freut mich von Herzen, dass ich diese Erfahrung mit so vielen lieben Menschen teilen konnte – DANKE!

Julena kommt sicher wieder!

Fürchte nicht das Chaos, denn im Chaos wird das Neue geboren. (C.G. Jung)

Da es ohnehin offensichtlich ist, muss ich euch etwas verraten: Julena ist wahnsinnig schlampig und das macht ihre Blogeinträge immer wieder zu Fehlersuchtexten. Ich bitte euch, um euer Verständnis und wenn euch Fehler auffallen und ihr euch denkt: „Na, also wenn das mein Text wäre, würde ich gerne auf diesen Fehler aufmerksam gemacht werden.“, dann schreibt einfach ein Mail oder hinterlasst einen Kommentar.

Ich kann Julena bezüglich dieser „Schwäche“ auch gar nicht böse sein, denn sie ist eben eine, die schnell mal was anpackt, intuitiv handelt, im Hier und Jetzt lebt und daher einfach keine Lust hat, zurück- oder auch nachvornzuschauen. 

Es lebe das kreative Chaos: in der Werkstatt, im Garten und auch in diesem Blog!